MERCEDES-BENZ VANS | KEY TO VIANO

Im Berliner U-Bahnhof Friedrichsstraße nutzte Lukas Lindemann Rosinski die unterirdische Bahnstation für eine Inszenierung, welche die Grenzen zwischen klassischer Außenwerbung und interaktivem Entertainment verschwimmen lässt. Beim Klicken mit einem Autoschlüssel – ganz gleich welchen Autotyps – in Richtung der digitalen Werbeflächen, erschienen dort immer neue Filmsequenzen. Auf den Screens öffnete sich die Seitentür eines Viano, heraus kamen erstaunliche Fahrgäste: eine Sambatruppe, Bodybuilderinnen oder ein riesiger Roboter. Ihnen allen war gemein, dass sie das umfassende Raumangebot des Vans unter Beweis stellten. Erwischte man mit etwas Glück die Sequenz, in der ein Chauffeur die Tür zu einem Viano öffnet, wurde der Gewinner vom Mercedes-Benz Vans Promotion-Team zu einem der bereitstehenden Viano Shuttles begleitet. Statt mit der Bahn, ging es dann mit einer exklusiven VIP-Fahrt weiter zum gewünschten Reiseziel in Berlin.
 
Kunde: Daimler AG
Titel: Key to Viano
Agentur: Lukas Lindemann Rosinski
Regie: Tibor Glage / Doku-Regie: Daniel Schmidt
Technik: Freshlabs
Post-Produktion & Animationen: Liga_01 Hamburg

ADC Award 2012:
Bronze für Digitale medienformate im Raum / Media
Silber für Events / Promotions

Cannes Lions 2012:
Silber | Outodoor Lion
Bronze |Promo & Activation Lion

0

There are no entries